Noch 597 Tage bis zur Heiligtumsfahrt Aachen

Digitaler Countdownzähler an der Dominformation ist gestartet

Der Countdown zur Heiligtumsfahrt Aachen läuft - natürlich in verschiedenen Sprachen: Dompropst und Wallfahrtsleiter Rolf-Peter Cremer enthüllte den digitalen Zähler an der Dominformation Aachen. (c) Domkapitel Aachen / Andreas Steindl
Der Countdown zur Heiligtumsfahrt Aachen läuft - natürlich in verschiedenen Sprachen: Dompropst und Wallfahrtsleiter Rolf-Peter Cremer enthüllte den digitalen Zähler an der Dominformation Aachen.
Donnerstag, 31. Oktober 2019
Stabsabteilung Kommunikation

Aachen – Der Countdown zur Heiligtumsfahrt Aachen läuft – und zwar ab sofort gut sichtbar in Sichtweite des Aachener Doms. Dompropst und Wallfahrtsleiter Rolf-Peter Cremer hat den digitalen Zähler an der Dominformation jetzt gestartet. Noch sind es ganz genau 597 Tage und neun Stunden bis die Heiligtumsfahrt Aachen am 18. Juni 2021 mit der Erhebungsfeier um 19 Uhr offiziell startet. „Wir wollen schon jetzt auf dieses Ereignis für das Bistum Aachen, die Stadt und die ganze Region aufmerksam machen. Denn versprochen: Bei der Heiligtumsfahrt Aachen wird es viel zu entdecken geben“, sagt der Aachener Dompropst mit Blick auf das Motto „Entdecke mich“.

Die Vorbereitungen für die alle sieben Jahre stattfindende Wallfahrt laufen bereits auf Hochtouren. Zahlreiche Arbeitsgruppen tagen regelmäßig, um ein vielfältiges Programm – auch schon im Vorfeld – zu kreieren. „Die Kirche ist ein Ort für Kultur und Spiritualität, Begegnung und Austausch, Gespräch und Gebet. Sie ist auch ein Ort, an dem gesellschaftliche Fragen mit dem Wertesystem des Glaubens auf den Prüfstand gestellt werden“, sagt der Wallfahrtsleiter. Dazu wird die Aachener Heiligtumsfahrt mit ihrem Programm zahlreiche Gelegenheiten bieten. „Neben den täglichen Pilgermessen auf dem Katschhof mit Zeigung der Heiligtümer sowie dem offenen und festlich strahlenden Dom, wird es in den Kirchen Aachens weitere geistliche Angebote geben. Kulturelle Highlights erwarten die Menschen im Abendprogramm auf dem Katschhof sowie auch auf anderen Bühnen in der Aachener Innenstadt“, verrät Dompropst Rolf-Peter Cremer. 
Erste Informationen zur Heiligtumsfahrt bietet zusätzlich ein Flyer, der ab sofort in der Dominformation an der Johannes-Paul-II-Straße erhältlich ist. Alle wichtigen Neuigkeiten rund um die Wallfahrt gibt es auch auf der Homepage www.heiligtumsfahrt2021.de . Dort zu sehen ist auch ein erstes Video, das jeden für die Heiligtumsfahrt begeistern soll. 


Zum Hintergrund: die Heiligtumsfahrt Aachen und Kornelimünster


Die Heiligtumsfahrt findet vom 18. bis 28. Juni 2021 statt. Über 100.000 Menschen aus dem Bistum Aachen und der ganzen Welt werden sich dann wieder auf den Weg zum Aachener Dom machen. Ihr Ziel sind die vier Tuchreliquien, die seit 1349 alle sieben Jahre aus dem Marienschrein entnommen und zehn Tage lang im Dom und auf dem Katschhof verehrt werden. Dabei handelt es sich der Überlieferung nach um das Kleid Mariens, die Windel Jesu, das Enthauptungstuch des heiligen Johannes des Täufers und das Lendentuch Jesu. 
Das biblische Leitwort für die Heiligtumsfahrt 2021 lautet „Für wen haltet ihr mich?“ (Mt 16,15). Christus und den Glauben neu zu entdecken, aber auch sich selbst zu finden - dazu fordert das Leitwort der Heiligtumsfahrt heraus. Welches Bild haben Christen von Jesus? Diese Frage rückt in den Mittelpunkt.  Es lädt aber auch zum Diskurs über Selbst- und Fremdbilder in der Gesellschaft ein: Bin ich mehr als die Summe meiner Likes in den Sozialen Medien? Wie schaffen wir Verständnis und Rücksichtnahme zwischen Generationen, Nationalitäten und Religionen. Ergänzt wird es durch das Motto „Entdecke mich": eine Einladung, das Wahrhaftige im Menschen und in sich selbst finden. Christus und den Glauben neu oder anders entdecken durch das Erlebnis der Heiligtumsfahrt.
Alle Informationen zur Heiligtumsfahrt sind zu finden auf www.heiligtumsfahrt2021.de  

Download Flyer Heiligtumsfahrt 2021

Heiligtumsfahrt Aachen: Entdecke mich

Heiligtumsfahrt Aachen: Entdecke mich