Kraftorte im Bistum Aachen eröffnen neue Perspektiven

Kalender zur Vorbereitung der Heiligtumsfahrten ab sofort im Domshop erhältlich

Dompropst und Wallfahrtsleiter Rolf-Peter Cremer (l.) sowie Leo Blees, Geschäftsführer des Einhard-Verlags (c) Domkapitel Aachen
Dompropst und Wallfahrtsleiter Rolf-Peter Cremer (l.) sowie Leo Blees, Geschäftsführer des Einhard-Verlags
Datum:
Mi. 17. Nov. 2021
Von:
Domkapitel und Bistum Aachen

Aachen – Der nächtliche Sternenhimmel über der Eifel, der bunte Herbstwald, die Alpakaweide oder der Anblick einer sommerlichen Blumenwiese – viele Menschen können einen „Kraftort“ benennen, der für sie eine besondere Bedeutung hat. Er kann mit persönlichen Erinnerungen verbunden sein, eine tolle Aussicht oder Entspannung bieten, zum Entdecken einladen oder Trost spenden. Im Rahmen des Wettbewerbs „Entdecke mich – Kraftorte im Bistum Aachen" haben zahlreiche Menschen in den vergangenen Monaten ihre Kraftorte fotografiert und beschrieben. 

Aus mehr als 180 eingereichten Motiven wurden 36 ausgewählt und im neuen Tischkalender abgebildet, der nun im Einhard-Verlag erschienen ist. Ab Januar führt er anderthalb Jahre lang zu den Heiligtumsfahrten in Aachen, Kornelimünster und Mönchengladbach im Juni 2023 hin. Für Wallfahrtsleiter und Dompropst Rolf-Peter Cremer stellt der Kalender nicht nur eine bunte und vielseitige Entdeckungsreise durch das Bistum, sondern auch ein Stück Zeitgeschichte dar. „Viele Bilder haben mit der Pandemie zu tun, weil sie Orte zeigen, die während der Lockdown-Monate zu Kraftorten wurden. Auch die Hochwasserkatastrophe mit der einhergehenden Zerstörung und dem Wiederaufbau eines solchen Kraftorts ist abgebildet. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass so viele Menschen ihre Fotos und Geschichten mit uns geteilt haben. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern möchte ich herzlich danken!“ 

Leo Blees, Geschäftsführer des Einhard-Verlags, überreichte Cremer heute die druckfrischen Exemplare des Kalenders im Dom-Shop, Johannes-Paul-II.-Straße 13. Dort ist der Fotokalender „Entdecke mich – Kraftorte im Bistum Aachen“ ab sofort zum Preis von 4,50 Euro erhältlich. „Wir haben dieses gemeinsame Projekt des Kalenders zum zweiten Mal und wieder sehr gerne realisiert“, sagte Leo Blees. Als Vorbote zu den Heiligtumsfahrten sei er ein wunderbares Weihnachtsgeschenk, das viele interessante Einblicke und neue, ermutigende Perspektiven biete. 

Weitere Informationen zur Heiligtumsfahrt:
www.heiligtumsfahrt2023.de  

Kraftorte

10 Bilder