28. Ausstellung Krippen der Einen Welt

„ENTDECKE MICH“ - Ausstellung bei „Weltweit am Dom“ 26.11.22 – 06.01.23

Eröffnung Krippenausstellung weltweit am Dom (c) Bistum Aachen / Anja Klingbeil
Eröffnung Krippenausstellung weltweit am Dom
Datum:
Mo. 21. Nov. 2022
Von:
Domkapitel und Bistum Aachen

Die Aachener Heiligtumsfahrt, die im Juni 2023 Pilgerinnen und Pilger in die Kaiserstadt einlädt, steht unter dem Motto „Entdecke mich“. Diesen Leitgedanken, mit dem Dompropst und Wallfahrtsleiter Rolf-Peter Cremer Lust auf dem Weg nach Aachen und Kornelimünster machen möchte, hat Weltweit am Dom am kleinen Münsterplatz in Vorfreude auf das große Ereignis über seine 28. Krippenausstellung gestellt.

Der kirchliche Weltladen der Aachener Hilfswerke missio e.V., des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ und des Bistums Aachen lädt dazu ein, faszinierende und vielfältige Krippen aus der Einen Welt zu bestaunen.

Thomas Bürgerhausen von Weltweit am Dom, betont: „Letztlich geht es in jeder Krippe darum, Jesus Christus zu entdecken und sich der Frage zu stellen, wer uns in der Krippe gegenüberliegt.“

Künstlerische Krippen aus Afrika, Asien und Ozeanien rufen mit ihrem jeweils eigenen Blickwinkel auf die Heilsgeschichte dazu auf, dieses „Entdecke mich!“, dass auch Leitgedanke der Heiligtumsfahrt ist, neu zu denken und Jesus Christus, den Sohn Gottes als den zu erkennen, der für alle Menschen in die Welt gekommen ist. Der Jesus, den Christen bekennen, wendet sich in der Krippe allen Menschen liebevoll zu. Für ihn zählen keine Kategorien wie Herkunft, Kultur, Sprache oder Nationalität.

Dies wird umso deutlicher in der Auseinandersetzung mit den Krippen aus fernen Regionen und Ländern. In ihnen finden wir nicht nur denselben, menschgewordenen Gott. Wir finden auch Darstellungen der Tuchreliquien aus dem Marienschrein im Aachener Dom: das Kleid Mariens und die Windeln Jesu. Damit zeigt sich für uns konkret, dass Jesus in der Krippe uns alle verbindet. Als eine große menschliche Familie.“ In schwierigen Zeiten wie heute, möchte die Krippenausstellung die Hoffnung auf Frieden mit den Besuchern teilen.

Dieses Jahr zeigt Weltweit am Dom über 100 Krippen aus über 30 Ländern. Die fair gehandelten Krippen, die in der ehrenamtlich betreuten Ausstellung gezeigt werden, stehen auch zum Verkauf. Der Erlös kommt nicht nur den Künstlerinnen und Künstlern zugute. Er unterstützt auch diverse soziale Projekte in ihren Herkunftsländern.

Die Ausstellung im Überblick:

  • Was: 28. Ausstellung „Krippen der Einen Welt“
  • Wo: Weltweit am Dom, Münsterplatz 28 (am Möschebrunnen)
  • Wann: 26.11.22 bis 06.01.23,
  • Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-18 Uhr So 11-17 Uhr geschl. 24.12. - 26.12. und 31.12. - 1.1.23
  • Wer: Weltweit am Dom, Weltladen der Aachener Hilfswerke missio e.V. und Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ sowie des Bistums Aachen
    Eintritt frei
  • Kontakt: Thomas Bürgerhausen, Tel. 0241/41211691, info@weltweit-am-dom.de
  • www.weltweit-am-dom I www.sternsinger.de I www.bistum-aachen.de I www.missio-hilft.de

Nähere Informationen zur Heiligtumsfahrt gibt es unter:

www.heiligtumsfahrt2023.de

https://facebook.com/aachenerdomofficial

https://instagram.com/aachenerdomofficial